Ordensritter

Login

Interner Bereich

Mein Name ist Arn von Wolfshain,

ich bin ein einfacher Ritterbruder des Ordens! Ich wurde auf einem sehr kleinen Rittergut im Herzogtum Braunschweig - Lüneburg geboren. Nach meiner Schwertleite habe ich mich spontan einer durchreisenden Pilgergruppe aus Skandinavien angeschlossen. Da ich zuhause nur die Zukunft als verarmter Landadel sah wollte ich mein Glück in Outremer finden!

Mein Name ist Bruder Christian,

Ich bin als Konstabler auf diese Mission geschickt worden um finanzielle Unstimmigkeiten in einer Komturei in Svealand auszuräumen.

Ganz nebenbei habe ich festzustellen, ob sich der Komtur (pro Forma) für weitere Führungsaufgaben empfiehlt, was sich aufgrund seines Lebenswandels als eher schwierig gestalten könnte. Sowieso ist diese Reisegruppe / Zweckgemeinschaft sehr speziell und mit allen Wassern gewaschen!

Geboren als zweiter Grafensohn anno Domini 1225, im nördlichen Teil des Heiligen Römischen Reiches teutscher Nation.
Mein alter Herr, der Graf, ließ mich zwar an der Waffenausbildung meines älteren Bruders teilhaben, aber nicht an der trivialen Bildung. Ich sollte nach der Absicht meines Vaters unter dem Kommando meines älteren Bruders Verwendung finden, strebte jedoch anderes an.

Mein Name ist Alexander von Eben,

 

ich bin ein Ritterbruder und Komtur im Orden der Hospitaliter.

Ich wurde im Jahre des Herren 1212 in Inzing, bei Innsbruck, als erster Sohn des Egolf von Eben und seiner Frau Christine geboren. Im Alter von fünf Jahren schickten meine Eltern mich in das Hospitaliter Kloster Feldkirch, um dort lesen und schreiben zu lernen.

Mein Name ist Kayus von Pless,

ich bin ein Ritterbruder im Orden der Hospitaliter.

Ich wurde im Jahre des Herrn 1211 in Pless, als Sohn des Fürsten von Pless geboren. Wir lebten auf der kleinen Burg Plessenstein.

Im Jahre 1216 brachten meine Eltern mich in ein Kloster, damit ich des Lesens und Schreibens mächtig werden würde. Es war eine unbeschwerte Zeit. In den Sprachen wie Latein und Französisch wurde ich auch unterrichtet.

Mein Name ist Reinhard von Benthin,

ich war Komtur der Waffenbrüder auf einem Teil ihrer Reise.

Pro Forma wurde mir der Titel Komtur verliehen, da dieser ab der Zusammenkunft dreier Brüder an einem Orte bestehen muss. Und so zog ich mit unserer kleinen Schar durch die Lande Europas und bot Reisenden auf unserem Wege sicheres Geleit – bis das Schicksal mich von der Gruppe trennen wollte.

Bei unserem Aufenthalt in Hammaburg, ereilte mich die Nachricht, dass mein Bruder in Schwierigkeiten steckt und ich ihm zu Hilfe eilen muss. Ich verließ daraufhin den Geleitzug und ernannte Alexander von Eben pro forma zum Komtur.
Sobald die Angelegenheiten meines Bruders geregelt sind, werde ich mich wieder dem Zug anschließen.

Login