Militärische Ausrüstung

Login

Interner Bereich

Ein mehrlagiger Leinenfäustling, gefüllt mit Polstermaterial. Aufgenäht sind mehrere überlappende dicke Lederstücke, über denen sich das Kettengeflecht spannt. Die Unterseite des Handschuhs ist offen und nur mit einer dünnen Handfläche aus Leder vernäht um den Griff um das Schwert nicht zu beeinträchtigen. An diesem Leder wiederum ist das Kettengeflecht befestigt.
Der Handschuh soll die exponierte Schwerthand vor Schnitten, Brüchen und Quetschungen schützen, zudem kann er ähnlich wie ein Boxhandschuh im Nahkampf eingesetzt werden - die Folgen sind durch das Kettengeflecht ungleich verheerender, Flachringe schneiden! Die Schildhand ist schon durch den Schild recht gut geschützt und brauch keine ganz so aufwändige Panzerung, hier reicht ein einfacher Handschuh.

panzerhandschuh

Login